eBike- u. Fahrrad-Leasing
 
JobRad macht aus Fahrrädern und eBikes Diensträder.

Das ist ganz einfach: Ihr Arbeitgeber least das JobRad – Sie fahren es, wann immer Sie wollen: zur Arbeit, im Alltag in den Ferien oder beim Sport.

Und JobRad? Jobrad sorgt dafür, dass alles rund läuft.

Möglich macht das der Gesetzgeber. Der fördert Diensträder steuerlich, um den Verkehr zu entlasten und die Umwelt zu schützen.

Wir sind Jobrad-Premiumpartner!

Bitte dem Link folgen!
 
Öffnungszeiten
 
Von März bis Ende November sind wir von Mo.-Fr. 8:00-12:00 und 12:30-18:00 Uhr, Samstag von 9:00-12:00 Uhr für Euch da. Von Dezember bis Ende Februar öffnen wir 9:00 Uhr.
 
Wir starten in die 2019er-Zweiradsaison!
 
Nach dem grandiosen Sommer 2018 freuen wir uns darauf gemeinsam mit Euch in die 2019er-Zweiradsaison zu starten. E-Bikes, e-Roller werden immer beliebter, die Nachfrage steigt und Lieferengpässe sind vorprogrammiert, deshalb nicht lange warten und besser jetzt als zu spät über den Erwerb nachdenken. Wir freuen uns auf Euren Besuch und beraten Euch natürlich gern über alle Facetten der Zweirad-Elektromobilität.
 
Niu - eRoller mit Bosch-Antrieb
 
Jetzt neu bei uns: NIU - smarte Elektroroller mit innovativer Technik, Handy-, GPS- u. Cloudanbindung, Alarmanlage, Tempomat, LED-Beleuchtung usw.
 
Volkselektrifizierung
 
Die ersten eBikes haben wir bereits in den 1990ern verkauft (Elektro-Saxonette). Seitdem sind wir ständig für unsere Kundschaft am Ball geblieben und kooperieren heute mit namhaften Firmen der Elektroradbranche. Wartung und Diagnose der verkauften Produkte, sowie die dazugehörende technische Weiterbildung ist für uns selbstverständlich.
 
Die neuen Dimensionen
 
Twenty Niner und 650b - der Trend
29", 27,5", 27,5+ Mountainbikes, vor nicht allzu langer wurden diese Bikespezies in der MTB-Szene belächelt. Mittlerweile sind die "großen Räder" beim fahrenden Volk angekommen. Alle Hersteller bieten inzwischen qualitativ hochwertige und auch einsteigergerechte Bikes an. Den Vorteil der größeren Laufräder nutzen immer mehr Mountainbiker. Beim Überrollen von Hindernissen sind die Twenty Niner und die 650b-Bikes klar im Vorteil gegenüber der 26"- Fraktion, beim Straßeneinsatz setzen sie sich ebenfalls ab. Abstriche gibt es bei der Agilität, was aber nur auf ganz kniffligen Trails zum Tragen kommt. Wir haben für Euch im 29" u. 650b-Bereich folgende Marken in unserem Produktportofolio: KTM, FELT, FOCUS, CONWAY. KELLYS. Individuelle Bikes inkl. Wunschausstattung fertigen wir selbstverständlich für Euch an! Ein weiterer Funbike-Trend sind die von fast allen Marken angebotenen Fat-Bikes.



Foto: KTM
 
Händlervertrag mit KTM
 
Seit Oktober 2007 sind wir offizieller KTM-Bike-Vertriebspartner. Die österreichische Marke bietet ein komplettes Programm an qualitativ hochwertigen Fahrrädern/Sportgeräten an. Die Palette reicht vom Kinderrad, Fatbike über City/Trekking/Rennräder bis zum in der Fachpresse gefeierten LongTravel-Enduro. Im eBikes-Sektor ist die Marke ebenfalls ganz stark vertreten. Mit KTM bieten wir dem anspruchsvollen Biker eine Alternative zu den zumeist in Asien herstellenden Fahrradfirmen. Daumen hoch für "made in Europe"!!!
 
Bike Factory - Kona - Racing Team
 
Lange her, aber immer noch 'ne coole Sache!
Team-2006: Gute Ergebnisse im Mitteldeutschen 4X-Cup durch unser Racing Team, ein erster Platz in Reinsdorf durch Martin Claus (2. von rechts) und zweiter in der Gesamtwertung des Mitteldeutschen 4X Cups in der Hobbyklasse, Gratulation! Gemeinsam mit einem KONA-Cosponsering unterstützten wir junge Radsporttalente mit technischen Support und gutem Material. Auf dem Foto fehlt Teamrider Nr. 6 - Paul Prochno. Fotos der Fahrer und von Renneinsätzen im Album "Bike Factory-Kona-Racing Team" unter: folgendem Link
 
Unglaublich...
 
"The Godfather of mountainbiking" Gary Fisher himself, hier mit Chef und Juniorchef am Mountainbikerider Magazine-Messestand...unglaublich...
Foto: Uwe Buchholz (Danke Uwe)
 
Kona-world
 
Im Bild Brade-Junior mit Dave Watson, dem "Über-die-Tour-de-France-Springer", ja genau der... Geht mal unten auf den ellenlangen Link, da seht ihr, was der Watson macht, wenn er Langeweile hat!
 
"Radical Amusement" - Nicolai
 
Dieser Slogan von Kalle Nicolai wird bei seiner 2019-Produktlinie besonders deutlich. Besonders stolz präsentierte er auf der Eurobike sein Getriebe-Bike (G-Boxx). Hier im Gespräch mit interessierten Kunden aus Fern-Ost. Kaum eine Bike-Schmiede verkörpert mehr das "MADE IN GERMANY" als die Firma Nicolai
 
MDC - Macher Uwe Buchholz
 
Der bekannte Redakteur des "Mountainbike Rider Magazine" und Macher des Mitteldeutschen Dual Cups (MDC) Uwe Buchholz gab sich die Ehre unser bescheidenes Bikegeschäft zu besuchen. Ein netter Typ und ein begnadeter Streckensprecher, der selbst fährt und dabei noch kommentiert! Also Leute das "Mountainbike Rider Magazine" kaufen...!
 
Biken mit der Weltspitze!!!
 
Top to bottom eliminator - wir waren dabei!
Unser Besuch des Saison-Er?ffnungsevents der Bikeworld in Leogang/Österreich brachte Spaß, Matsch und die Möglichkeit mit den ganz großen "Riders" der Extrem-Bike-Szene zu fahren...

Im Bild: Cedric Gracia vom Siemens-T-mobile-Team
Mehr Infos unter: Rubrik "Events"
 
Simson - "wir schrauben weiter...."
 
Simson ? die fast unendliche Geschichte

Über 100 Jahre Fahrzeugbau in Suhl, gegründet 1856, ab 1896 Beginn der Fahrrad-Produktion, 1908 der erste PKW, 1936 das erste Motorfahrrad? mit 98ccm Sachs-Motor, 1952 Beginn der AWO-Produktion, 1955 folgten SR1, 1957 das SR2, 1958 der KR50, 1964 die erste Schwalbe KR51, der Spatz, der Star, 1966 der Sperber und Habicht, die "Vogelserie" war komplett. 1974 wurde das S50 vorgestellt, 1980 das S51, 1986 löste der Roller SR50 die Schwalbe ab, der Rest ist bekannt. Heute ist die Firma Simson aus dem Gewerberegister gestrichen....
Unsere Zweiradfirma war seit der ersten Stunde Vertragspartner von Simson. Bis heute schrauben wir täglich an den 'heißen Kisten'. Bei besonders kniffligen Problemen kann uns unser "Alt-Meister und Simson Aktivist der ersten Stunde" mit seinem über vierzigjährigen Erfahrungsschatz weiterhelfen. Die Ersatzteilversorgung ist durch den Simson-Nachfolger MZA gesichert, viele Verschleißteile werden nachgebaut.
 

 

1
Records 1 to 14 of 14